Dienstag, 17. Oktober 2017

Bahn beginnt Gründung der Weichenhalle

Bahn beginnt Gründung der Weichenhalle
am Südkopf des künftigen Hauptbahnhofs
Stuttgart, 17.10.2017
Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH startet damit, den künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof mit jenem Tunnelbereich zu verknüpfen, der von Süden her in die spätere Bahnsteighalle mündet.
Am Mittwoch, 18. Oktober 2017, beginnen auch in den Abendstunden die Bewehrungsarbeiten für die in offener Bauweise zu betonierende Weichenhalle, in der sich in Zukunft die Trassen von der Filderebene und aus Obertürkheim und Untertürkheim in die acht Gleise der Bahnsteighalle verzweigen. Seit Anfang des Monats wurde der dafür nötige Baustahl zum Südkopf geliefert.

Die Arbeiten jenseits der Willy-Brandt-Straße im Bauabschnitt 25 der Talquerung finden montags bis samstags jeweils tagsüber, abends und nachts im Zeitraum zwischen 7 und 3 Uhr statt. Die Nachtarbeiten (22 bis 3 Uhr) werden ohne Einsatz von größeren Gerätschaften ausgeführt. Es ist geplant, dass die nächtlichen Bauarbeiten Mitte Dezember abgeschlossen sind.








Empfohlener Beitrag

Suche Schneider/in 17.04.2019— Zielgruppe: Berufs schneider / in

Eglantina Frroku Designerin & Künstlerin kreiert, produziert und vertreibt Kleidungsstücke Suche Schneider/in 17.04.2019— Zielg...